Fatburner – mit dem richtigen Food das Fett zum schmelzen bringen

ever.kitchen 26. Juni 2019
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Eine leistungsstarke Fettverbrennung und somit ein nachhaltiger Gewichtsverlust hängen nicht nur mit dem Maß an Bewegung zusammen, sondern maßgeblich auch mit der täglichen Ernährungsweise. Es gibt eine echte Bandbreite an geschmackvollen Nahrungsmitteln, die deinen Organismus dabei unterstützen, effizient Fett zu verbrennen. Diese Lebensmittel werden auch als „Fatburner“ bezeichnet. Wer diese Nahrungsmittel täglich in seinen Speiseplan einbaut und clever miteinander kombiniert, kann die eigenen Stoffwechselprozesse dadurch richtig pushen.

fatburner, mit dem richtigen essen abnehmen

1. Gibt es tatsächlich Fatburner Lebensmittel?

Das lästige und vor allem gefährliche Bauchfett, das sogenannte viszerale Fett lässt sich leider nicht allein durch Sporteinheiten beseitigen. Die Grundlage für den Erfolg ist immer ein gesundes und abwechslungsreiches Essverhalten.

Einige Lebensmittel leisten hierzu einen ganz wichtigen Beitrag, denn sie fördern die körpereigenen Fettverbrennungsprozesse. Doch wie ist das überhaupt möglich? Die Antwort auf diese Fragestellung ist ganz simpel: Durch die enthaltenen Inhaltsstoffe regen diese Nahrungsmittel den Stoffwechsel an und erhöhen somit auch im Ruhezustand den Energieverbrauch. Des Weiteren haben diese Fatburner Lebensmittel eine wesentliche Auswirkung auf den Hormonhaushalt des Körpers. Auf diese Weise unterstützen diese Lebensmittel den Fettabbau.

2. Welche Rolle spielt das Hormon Insulin?

Der Insulinspiegel spielt beim Abnehmen eine zentrale Rolle. Schüttet die Bauchspeicheldrüse zu viel Insulin aus, verwertet der Körper weniger Energie aus den eigenen Fettzellen. Zuckerreiche Nahrungsmittel treiben den Insulinspiegel stark nach oben. Infolgedessen wird für die Energiebereitstellung weniger Fett aus den körpereigenen Depots verbraucht. Stattdessen wird die schnell verfügbare Energie aus der Glukose genutzt.

Nahrungsmittel mit einem hohen Ballaststoffgehalt lassen den Blutzuckerspiegel im Körper kontrolliert und moderat ansteigen. Sie eignen sich deshalb für eine Gewichtsreduktion deutlich besser.

3. Fatburner Lebensmittel – mit dem richtigen Food die Kilos zum Purzeln bringen

Nicht nur Proteine haben die Nase vorn, wenn es um eine effektive Fettverbrennung geht. Auch bestimmte Vitalstoffe in Lebensmitteln sind wahre Fatburner:

  • Vitamin C:Der Organismus ist dringend auf eine ausreichende Vitamin-C-Versorgung angewiesen, um effektiv Fett verbrennen zu können. Fehlt dieser essenzielle Mikronährstoff, kann der Körper seinen internen Prozessen nicht mehr ordnungsgemäß und einwandfrei nachgehen.
  • Vitamin B1:Dieser Mikronährstoff ist grundlegend wichtig für eine kräftige Muskulatur und zudem von großer Bedeutung für die Verdauung und Verwertung von Kohlenhydraten.
  • Vitamin D:Wer die lästigen Fettpolster am Bauch loswerden möchte, sollte auf eine ausreichende Vitamin-D-Zufuhr achten. Verschiedene wissenschaftliche Studien konnten bislang belegen, dass Menschen mit einem erhöhten Vitamin-D-Spiegel im Körper deutlich mehr Fett verbrennen und das insbesondere in der Bauchregion.
  • Kalzium:Fatburner Lebensmittel, die viel Kalzium enthalten beeinflussen die Verdauungsenzyme im Körper sehr positiv und wirken gleichzeitig entwässernd.
  • Magnesium:Sehr viele Menschen nutzen diesen Mikronährstoff zur Behandlung muskulärer Krämpfe. Magnesium kann jedoch deutlich mehr, denn er ist ein echter Schlankmacher. Er sorgt für eine optimale Versorgung der Körperzellen mit Sauerstoff und ist somit unverzichtbar für eine effektive Fettverbrennung.

4. Die 17 besten Fatburner Lebensmittel

Das beste Erfolgsrezept für eine effektive Fettverbrennung ist die Kombination aus einer gesunden Ernährungsweise und einem adäquaten Trainingsplan. Gesunde Fettquellen, komplexe Kohlenhydrate, frisches Gemüse, wertvolles Protein und vitaminreiches Obst bilden hier den Schwerpunkt.

Wir von ever.kitchen unterstützen dich professionell bei deiner Gewichtsreduktion. Wir wissen genau, welche Fatburner Lebensmittel deine Gewichtsreduktion unterstützen und dir dabei helfen, deine Ziele zu erreichen. Wir übernehmen alles für dich, vom Einkauf über die Zubereitung bis hin zur Lieferung nach Hause. So hast du den Kopf für die wirklich wichtigen Dinge frei und kannst uneingeschränkt genießen!

abnehmen mit wasser

Hier möchten wir dir einen kleinen Gesamtüberblick über die Fatburner Lebensmittel geben, die du ruhig öfter auf deinen täglichen Speiseplan setzen kannst:

  1. Wasser:Dieses Fatburner Lebensmittel löscht völlig kalorienfrei deinen Durst und ist zudem in der Lage, Hungergefühle zu mindern. An trainingsfreien Tagen solltest du mindestens zwei Liter trinken. An Tagen, an denen du Sport treibst, sollte die Flüssigkeitszufuhr noch mehr nach oben geschraubt werden, denn hier ist der Flüssigkeitsverlust des Körpers über den Schweiß deutlich höher.Bereits ein halber Liter Wasser steigert den Energieverbrauch um rund 50 Kalorien.Unser Tipp: Eine Portion Eiswürfel in deinem Getränk treiben deinen Energieverbrauch noch mehr in die Höhe. Die kalte Flüssigkeit sorgt dafür, dass der Organismus noch mehr Kalorien verbraucht, um seine Temperatur auf einem konstanten Level zu halten. Dieser Vorgang wird als Thermogenese bezeichnet.
  2. Tomaten:Das rote Supergemüse punktet mit einem hohen Kaliumgehalt und ist somit nicht nur für die Regulierung des Blutdrucks, sondern auch für die Fettverbrennung sehr wichtig. Getrocknete Tomaten haben im Übrigen kaum Kohlenhydrate und Fett, aber dafür jede Menge wertvoller sekundärer Pflanzenstoffe: Das ist ein prima Schutz für die Körperzellen.
  3. Chili:Scharf macht schlank! Für eine effektive Fettverbrennung sorgt der Inhaltsstoff Capsaicin, der in Chilischoten enthalten ist. Dieses Antioxidans regt die körpereigenen Verdauungs- und Stoffwechselprozesse an. Gleichzeitig wird der Spiegel des Insulins im Blutkreislauf gesenkt, was den Fettabbau nur noch mehr anheizt. Capsaicin steckt nicht nur in Chilischoten, sondern auch in Peperoni und Cayennepfeffer.
  4. Sellerie:Sellerie ist ein echtes Wundergemüse. Die grünen Stängel unterstützen äußerst wirksam eine Gewichtsreduktion. Der Organismus braucht deutlich mehr Energie, um diese Stauden vollständig zu verdauen. Sellerie ist somit auch ein perfekter Snack für den kleinen Hunger.
  5. Kurkuma:Dieses Gewürz unterstützt ebenfalls den Fettabbau, indem es die Gallensäureproduktion anregt. Gleichzeitig wirkt Kurkuma als Appetitzügler.
  6. Ingwer:Auch diese Wunderknolle darf bei keiner Gewichtsreduktion fehlen. Bereits kleinste Ingwermengen reichen aus, um die Durchblutung zu verbessern und somit die Fettverbrennung anzuheizen. Die Scharfstoffe im Ingwer regen den Stoffwechsel an und stärken gleichzeitig die Immunabwehrkräfte.
  7. Mandeln:Ebenso wie Avocados enthalten auch Mandeln einige Kalorien. Aus diesem Grund sollten sie unbedingt in Maßen gegessen werden. Dennoch punkten Mandeln mit vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften: So senken sie beispielsweise signifikant das Entstehungsrisiko für Herzinfarkte. Des Weiteren haben Mandeln viele wertvolle Ballaststoffe und unterstützen somit wirksam den Abbau von Körperfett. Eine Handvoll pro Tag ist hier ein optimaler Richtwert für den Verzehr.
  8. Rote Paprika:Auch dieses leckere Gemüse punktet mit einem hohen Vitamin-C-Anteil und sorgt somit für eine optimierte Fettverbrennung. Vitamin C steigert zudem die Produktion des Hormons Noradrenalin und hilft somit, das Fett aus den Körperzellen herauszulösen.
  9. Zitrusfrüchte:Das Sprichwort kennt vermutlich jeder: „Sauer macht schlank“. Und da ist in der Tat was dran, denn die unverdaulichen Fasern in Zitronen und anderen Zitrusfrüchten sorgen für eine ausgezeichnete Sättigung. Gleichzeitig ist das in Zitrusfrüchten enthaltene Vitamin C ein Power-Fatburner. Ein Spritzer Zitrone, Limette oder Orange in die Wasserflasche ist nicht nur erfrischend, sondern pusht auch den Fettabbau.
  10. Artischocken:In Artischocken steckt der wertvolle Wirkstoff Cynarin, der sehr wirksam beim Entschlacken des Körpers hilft. Er kurbelt nicht nur die Verdauungsprozesse des Körpers an, sondern auch den Fettstoffwechsel.
  11. Beeren:Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren & Co. sorgen ebenfalls für einen starken Fettabbau. In diesen Früchten stecken viele wertvolle Flavonoide und zusätzlich Vitamin C.
  12. Radieschen:Auch Radieschen dürfen ruhig häufiger in den Salat geschnitten oder auch einfach pur verzehrt werden. Sie punkten mit einem hohen Anteil an wertvollem Kalium, Kalzium, Magnesium und Vitamin C. Gleichzeitig wirken Radieschen entwässernd.
  13. Spargel:Dieses Gemüse ist richtig kalorienarm: Lediglich 15 Kalorien sind in 100 Gramm Spargel enthalten: Ein echtes Schlankfood! In den langen Stängeln stecken jedoch zahlreiche wertvolle Mikronährstoffe wie beispielsweise Eisen, Kalzium, Vitamin C und Jod. Das macht Spargel zu einem echten Fatburner Lebensmittel. Gleichzeitig hilft Spargel dabei, im Gewebe eingelagertes Wasser aus dem Körper zu schwemmen.
  14. Avocado:Trotz ihres hohen Fettanteils passt die Avocado ausgezeichnet in den Ernährungsplan für eine Gewichtsreduktion. Sie senkt den Blutzuckerspiegel und bringt gleichzeitig das Dickmacher-Hormon Insulin in Balance.
  15. Grüntee:Dieses Getränk ist ein echter Fatburner. Die darin enthaltenen Bitterstoffe, der Koffeingehalt sowie die wertvollen Polyphenole wirken äußerst stoffwechselanregend und pushen die Fettverbrennung. Im Idealfall wird Grüntee direkt am Morgen oder zwischen den Hauptmahlzeiten getrunken.

    Grüner Tee hilft den Magen-Darm-Trakt zu reinigen und erleichtert die Verdauung fettreicher Speisen. Der Geschmack des Tees ist in der Tat Gewöhnungssache, doch ein Spritzer Zitrone oder Limette kann hier wirksam Abhilfe schaffen.

  16. Lachs:Fettreiche Seefische wie zum Beispiel Lachs punkten nicht nur mit einem hohen Proteingehalt, sondern gleichzeitig mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Somit unterstützt der Verzehr von Fisch nicht nur den Muskelaufbau, sondern auch den Abbau von überschüssigem Körperfett. Lachs ist äußerst fettarm und versorgt Dich zudem mit wertvollem Jod: Dieses Spurenelement ist grundlegend wichtig für eine einwandfreie Funktionsweise der Schilddrüse.
  17. Buttermilch:Die reine Buttermilch ist nicht nur kalorienarm, sondern enthält auch sehr viel wertvolles Kalzium. 100 Milliliter Buttermilch haben gerade einmal 38 Kalorien. Mit dem hohen Eiweißgehalt macht Buttermilch gleichzeitig richtig satt. Dieses Getränk ist somit ein Fatburner, der im Rahmen eines Abnehm-Programms auf keinen Fall fehlen darf.

Du brauchst Unterstützung bei der richtigen Kombination dieser Fatburner Lebensmittel? Dann bist du bei ever.kitchen genau richtig. Wir stellen die einzelnen Nahrungsmittel so zusammen, dass du in vollem Umfang von all den Vorteilen profitieren kannst. Langeweile und Einseitigkeit kommt bei uns garantiert nicht auf: Täglich überraschen wir dich mit neuen Gerichten, die optimal dafür sorgen, dass du deine Abnehmziele erreichst.

ever.kitchen fatburner

5. Fatburner Fehler aufdecken – welche Gewohnheiten verlangsamen den Stoffwechsel?

Persönliche Fitness und ein gesundes Körpergewicht sind immer das Resultat eines einwandfrei funktionierenden Stoffwechsels. Wer gesund und aktiv bleiben möchte und die Fettverbrennung anheizen will, muss die internen Stoffwechselvorgänge anregen. Je aktiver der Energiestoffwechsel Deines Körpers ist, desto mehr Fett baust du ab.

Somit solltest du folgende Gewohnheiten vermeiden:

  • Unregelmäßige Mahlzeiten oder nicht ausreichende Mengen essen:Wenn du zu wenig isst, kann das deine Stoffwechselaktivitäten sehr negativ beeinflussen. Deinem Körper fehlen wichtige Nährstoffe und infolgedessen kann es zu Mangelerscheinungen kommen.
  • Nicht ausreichend trinken:Wenn deine tägliche Flüssigkeitsversorgung nicht ausreicht, können die Stoffwechselprozesse nicht leistungsfähig ablaufen.
  • Zu lange Sitzen:Stundenlanges Sitzen verlangsamt die körperinternen Stoffwechselvorgänge und somit auch den Fettabbau.
  • Einfache Kohlenhydrate:

    Industriell verarbeitet Fertigprodukte und zuckerreiche Nahrungsmittel sind Hauptauslöser für die Entstehung von Übergewicht. Diese sogenannten „leeren“ Kalorien belasten deinen Körper nur unnötig und hemmen die Fettverbrennung. Gleichzeitig sorgen sie für jede Menge Heißhungerattacken, was sogar kontraproduktiv wirkt und eher zur Gewichtszunahme führt.

Du möchtest effizient abnehmen? Dann bekommst du von ever.kitchen tatkräftige Unterstützung. Wir bieten dir ein breitgefächertes Angebot und neun verschiedenen Ernährungsformen zur freien Auswahl. So kannst du selbst entscheiden, auf welchem Weg du dein Wunschgewicht erreichen möchtest.

Passend zu deiner Lieblingsernährungsform erstellen wir einen maßgeschneiderten Ernährungsplan, der lecker, gesund und vor allem abwechslungsreich ist. So erreichst du garantiert deine Figurziele und steigerst dein eigenes Wohlbefinden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Hinweis v

1.Bild auf dieser Seite: ©shutterstock-nmedia    2.Bild auf dieser Seite: ©shutterstock-marcin jucha    3.Bild auf dieser Seite: ©shutterstock-Singkham    4.Bild auf dieser Seite: ©everkitchen